Planung von Luxus- Domizilen

Junge unerfahrene Bauherrn mit vermeintlich geringer Erfahrung. besuchen die zahlreichen Holzhaus- Anbieter und lassen sich voller Begeisterung deren eindrucksvolle Referenzen zeigen. Schnell geben die Bauherren mündliche Zusagen zum Kauf eines Hauses, nicht wissend, dass dies unter rechtlichen Aspekten natürlich durchaus als Vertrag gelten kann. Dass die wenigsten Anbieter von edlen Holzkonstruktionen in diesem Fall auf eine Vertragserfüllung bestehen, ist klar. Dennoch stünde ihnen nach geltendem Recht eine entsprechende Aufwandsentschädigung zu.

Doch nicht nur die voreilige Zusage ist ein Fehlverhalten von unerfahrenen Bauherren. Einige durchtriebene Bauwillige lassen sich von den professionellen Objektbauunternehmen komplette Gebäude in Holzbauweise inklusive der Statik entwerfen, um das Objekt mit den teuer vorbereiteten Unterlagen anschließend von einem konkurrierenden Mitbewerber bauen zu lassen. Ein solches Verhalten, beim der Planung eines hochwertigen Gebäudes, ist nicht nur unmoralisch, sondern auch rechtswidrig.

Viele Bauherren meinen, der vorsätzlich betrogene Anbieter von luxuriösen Design Holzhäusern würde nicht erfahren, mit wem schlussendlich gebaut wurde. Doch da irren sie sich in den meisten Fällen gewaltig, da es innerhalb einer Branche Gang und Gebe ist, sich über die jeweiligen Kunden zu informieren und gegenseitig vor unseriösen Kontakten zu warnen. Die Erfahrung der Objektbauunternehmen zeigt, dass Bauherrn, die sich im Vorfeld eines Hauskaufs nicht korrekt verhalten, auch bei der Abwicklung von Restzahlungen oftmals Probleme verursachen.

Bauwillige, die sich erstmalig für extravagante Design Holzhäuser interessieren, starten in ihrer Begeisterung, Anbieter zu kontaktieren. Dabei sollte man allerdings zunächst sehr kritisch prüfen, inwieweit man tatsächlich in der Lage ist ein kostspieliges Gebäude zu bauen. Dies setzt voraus, dass man ein geeignetes Grundstück besitzt oder zumindest eines in Aussicht hat. Zur seriösen Bekundung der Bauabsicht sollte der zukünftige Bauherr dann ein Anschreiben formulieren oder nach telefonischer Vereinbarung das jeweilige Gewerbebauunternehmen besuchen.

Es ist ratsam, der gewählten Baufirma die gesamte Bausituation offen zu legen, angefangen von der Lage des Grundstücks über die gewünschte Hausgröße bis hin zu den finanziellen Mitteln. Stellt der Anbieter von Luxus- Domizilen in Holzbauweise frühzeitig Ungereimtheiten fest, wird es häufig bei diesem ersten Treffen bleiben.

Arrogante Kunden meinen häufig, die Baubranche und ihre Betriebe seien stets dem drohenden Konkurs nahe, was keineswegs der Wirklichkeit entspricht.
Gute Gewerbe- und Objektbauunternehmen haben auch deshalb Erfolg, weil sie sich stets auf zuverlässige Kunden beschränken.